12.45h Die Randgruppe verlässt das Grundstück in der Schwangauer Str. in Hohenschwangau. Das Tor bleibt offen. Die Randgruppe    fährt  durch Touristenströme-Schloß Neuschwanstein zur Rechten.

 

12.58h 1.Raststätte, Bannwaldsee, Parkplatz, gespielt Stücke B,C,D,besondere Vorkommnisse: keine; Probleme mit der Plane, der Anhänger war nicht ordentlich fest gestellt

Special of the day: Gratis-Verbeugung

Publikum: 0 Fans, viele Autos, viele Reisebusse, neugierige Blicke

  1.Raststätte

13.23h Weiterfahrt

13.33h 2.Raststätte, Kühmoossee, gespielte Stücke G,J,K

Fans: 2 Fans sind stehen geblieben und haben uns gefilmt, diverse Vorbeilaufende und Fahrende

Special of the Day: Gratis-Verbeugung

Es ist sehr warm.

  Ausblick aus dem Anhänger auf die 2.Raststätte

13.55h Weiterfahrt

Kommentar von Annette : Wir sind wahnsinnig viel zu früh“

14.06h Die Randgruppe erreicht Roßhaupten

Essen im Gasthof „Zur Post“

Silke ißt Toast Hawai, Annette bevorzugt „Schloßkäs mit Musik“

14.24h Annette und Silke erinnern sich. Der Pfeffer kommt.

15.12h Weiterfahrt nach Spziergang durch Roßhaupten

15.25h 3.Raststätte, Hügel hinter dem Sameister Weiher; Stücke wie bei der 1.Raststätte

Special of the Day: Gratis Verbeugung

15.52h Unterbrechung durch Traktoren und Einheimische

16.00h Weiterfahrt

16.30h 4.Raststätte verpaßt

16.30h stattdessen: Besichtigung von St.Coloman

16.39h Heimfahrt

16.45h Ankunft im Haus




Advertisements

Route RRT Teil 8

Juni 1, 2012

Liebe Fans der Randgruppe,


Randgruppens Raststätten Tour Teil 8 steht bevor, diesmal in grün rund um den Forggensee 


unsere Route:


So, 27. Mai:

13 Uhr B 17 Bannwaldsee

14 Uhr OAL1 Kühmoossee

15 Uhr Kaffeepause in Roßhaupten

16 Uhr St 2059 Sameisterweiher

17 Uhr WM 21 Premer Lechsee, Höhe Oberaumühle


Wir freuen uns!

die Randgruppe

Silke Lange und Annette Rießner

12.15 Uhr Abfahrt Richtung real Markt Freiburg

12.17 Uhr die Randgruppe passiert das Waldkircher Orgelfest

15. 16 Uhr

Parkplatz real-Markt Freiburg-Zähringen

Uraufführung von Ro Kujpers „Hauptsache Schwierig“

viel Publikum, Applaus

16.19 Uhr Weiterfahrt

16.30 Uhr 1.Raststätte:

Kulturtankstelle Freiburg

2 Fans, Luxus: Wiederholung

Gespräch mit Fans, kurze Unterhaltung mit Mann und Hund

16.59 Uhr Weiterfahrt

17.17 Uhr 

2. Raststätte: Parkplatz Jesuitenschloß, Merzhausen

3 Fans

nettes Gespräch mit Fans

17.37 Uhr Weiterfahrt

17.54 Uhr Stau

18.35 Uhr

3. Raststätte: Parkplatz am Waldsee

unzählige Fans, zum teil winkend

18.51 Uhr Weiterfahrt

19.07 Uhr

4. Raststätte: Sandfangweg, Nähe Dreisam

4 Fans

sehr nettes Gespräch mit Fans

19.44 Uhr  die Randgruppe hat Feierabend

UA „Hauptsache schwierig“ (2011, Ro Kujpers)

15.10:

real Parkplatz, Gundelfinger Strasse 4

16.30:

vor der Kulturtankstelle, Haslacher Strasse 43

17.30:

Parkplatz Jesuitenschloss, Schlossweg (Merzhausen)

18:30:

am Waldsee-Ufer, Waldseestrasse

19:30:
an der Dreisam, Höhe Sandfangweg/Karthäuserstrasse

In silber-blau ist die Randgruppe 2011 nun endlich wieder im Süden unterwegs. Und zwar ganz prominent beim diesjährigen Freiburger mehrklang festival.

Am 28. Mai trifft die Randgruppe auf das Freiburger Ensemble ALARM und bringt bei dieser Gelegenheit eine neue Perle der Akkordeonliteratur zum Klingen: Ro Kuijpers herrlich ironisches Duo „Hauptsache schwierig!“

28.5.2011, 14 Uhr, PAUSE deluxe, real-Parkplatz, Gundelfinger Str. 4, Freiburg

weitere Informationen unter

http://www.ensemble-alarm.de

http://www.mehrklang-freiburg.de

RRT Teil 6

November 4, 2010

Randgruppens privates Wunschkonzert

3.November 2010

13.36 Uhr Abfahrt in der Schreinerstraße

ohne Anhänger, Silke hätte fast ihr Akkordeon vergessen

13.52 Uhr 1. Raststätte bei Fan Manu, 8 min. zu früh

3 Fans  (2 Fans + 1 Praktikant)

gewünschte Stücke: A,G,I,K

hervorragende Bewirtung, extra Zimmer, Haferkekse, Tee, Kerzenlicht, Dokumentationsservice

16.00 Uhr die Randgruppe fährt weiter

die Randgruppe hat ein Knöllchen bekommen

16.25 Uhr 2. Raststätte bei Fan Georg, 5 min. zu früh

5 Fans

gewünschte Stücke: A,B,F,J

Bewirtung ausgesprochen gut, Kaffee und Nüsse

17.34 Uhr Weiterfahrt mit zwei Fans

18.25 Uhr 3. Raststätte bei Fan Joao, 25 min. zu spät

5 Fans

gewünschte Stücke:  A,C,D,H,J

Bewirtung auch sehr fein, gefüllte Datteln, Saft, Fischpaste, Brot und Chorizo-Performance

RRT Teil 6

Oktober 31, 2010

Liebe Freunde der Randgruppe,

endlich, die Randgruppe fährt wieder.

Wir laden ein zur:

RRT Teil 6, Randgruppens privates Wunschkonzert
am 3.11.2010

Wir werden exklusiv drei ausgewählte Fans in Berlin besuchen und bei ihnen live und in Farbe zu Hause musizieren.

Wer vorbeischauen möchte, rufe bitte vorher bei der Randgruppe an! Nur so erfährt man den genauen Ort.
Tel: Annette 0162-9038986
Silke 0179-1344738

Hier die Route durch Berlin,

14 Uhr bei Praktikant und Fan Manu in Prenzlauer Berg

16.30 Uhr bei Fan Georg im Wedding

18 Uhr bei Fan Joao in Friedrichshain

Und nochmal alles nachlesen und nachhören auf www.duo-randgruppe.de und
der Blog auf www.duorandgruppe.wordpress.com !!!


Wir freuen uns auf Euch,

Annette und Silke.

RRT Teil 5

Mai 31, 2010

26. Mai 2010

Service of the day – Kaffee, Kreidler, Kuchen

14.00 Uhr   Abfahrt Schreinerstraße, noch ohne Anhänger

14.17 Uhr     Abfahrt Gewerbegebiet, mit Anhänger

14.35 Uhr    1. Raststätte Mariannenplatz / Ecke Wrangelstraße

gespielt a, b, c             1 Fan

Kaffeepause mit Fan


15.12Uhr Weiterfahrt

15.22 Uhr die Randgruppe steht im Stau

15.39 Uhr  2. Raststätte, Monumentenbrücke

gespielt 4,5,6,7        5 Fans

Kaffeepause mit Fans

16.12Uhr Weiterfahrt


16.57 Uhr die Randgruppe steht mal wieder im Stau

17.07 Uhr  Raststätte 3, Falkplatz


gespielt 8,9,10,11    2 Fans

17.44 Uhr Weiterfahrt

RRT Teil 5

Mai 25, 2010

Randgruppens Service of the Day in Berlin

Mittwoch, 26. Mai 2009

14 Uhr:

Abfahrt Schreinerstrasse

14.30 Uhr

Mariannenplatz/ Ecke Wrangelstrasse

15.30 Uhr

Monumentenbrücke

16.30 Uhr

Falkplatz/Mauerpark

18 Uhr

Schreinerstrasse, Sektchen

RRT Teil 4

September 6, 2009

Die Randgruppe verabschiedet sich in die Herbst – Winterpause mit einer abendlichen Berlin – Umrundung

Montag 31. August 2009

18.45h Praktikant kommt an

19h Abfahrt Schreinerstraße, noch ohne Anhänger

19.01h Praktikant ist nun beschildert und ein offizieller Praktikant

19.04h  Anhänger wird abgeholt

Praktikant Manuel Miethe

Praktikant Manuel Miethe

19.20h Abfahrt mit Anhänger

19.38h Ortsausgang Berlin

19.47h Warten auf einen Parkplatz

19.51h Durchfahrt Rüdersdorf

19.55h Zwischenstop

20.00h Woltersdorf

RRT 4 058

20.01h   1. Raststätte, gespielte Stücke b, c, d, f, g,h, k

der Praktikant übernimmt die Dokumentationsaufgaben erfolgreich

keine besonderen Vorkommnisse

20.23h Weiterfahrt

20.39h doch nicht falsch gefahren

20.40h Neu Zittau,  am Wegesrand eventueller Fan

20.58h Praktikant fühlt sich wichtig

21.04h Randgruppe fährt in eine Sackgasse

21.08h Zeuthen (schon wieder)

21.20h außerplanmäßig in Königs Wusterhausen

21.27h eine Hälfte der Randgruppe will unbedingt spielen

21.37h 2. Raststätte,  hinter Königs Wusterhausen, vor Tollkrug

22.13h Abfahrt

RRT 4 079


22.17h Groß Kienitz

22.21h Dahlwitz

22.24h Praktikant singt

22.28h Praktikant erzählt

22.33h Großbeeren

22.46h Potsdam

23.10h weiße Katze auf der Straße, die Randgruppe muss bremsen

23.17h Ortseingangsschild Berlin: Berlin nur halb umfahren

23.18h vor Spandau, Praktikant macht Tonaufnahmen

23.31h Kaffeepause an der ESSO Tankstelle

RRT 4 094

23.57h Weiterfahrt

0.35h Ankunft Schreinerstraße, Sektchen